Exkursionen

EXKURSION 2021_3

Sehnsucht nach der Ferne

DIE LANDKARTENGALERIE IM TOSKANA TRAKT

Freitag, 15. Oktober 2021 um 14.00

Wolf Dietrich von Raitenau, der große „Baumeister“ Salzburgs plante für seine neueste Residenz, den späteren Toskana-Trakt eine Landkartengalerie nach römischem Vorbild. Als sie fertiggestellt war, musste er seine Tage bereits als Gefangener auf der Festung verbringen. Und in späterer Zeit geriet die einzigartige Raumausstattung vollends in Vergessenheit. Erst bei den Renovierungsarbeiten für die zukünftige juridische Fakultät kam sie wieder zum Vorschein. Heute beherbergt der Raum den Lesesaal der Juridischen Fakultät. Dargestellt ist die ganze damals bekannte Welt sowie als Rückgriff auf die Geschichte das Römische Reich und das Reich Alexanders des Großen.

Führung: Markus Überreich.

Kostenbeitrag

 € 15,– pro Person

Treffpunkt

Eingang zur alten Residenz

ANMELDUNGEN

SCHRIFTLICH AN DEN STADTVEREIN SALZBURG

Waagplatz 1a, 5020 Salzburg
Telefon und Fax: +43 (0)662 84 64 04
E-Mail: office@stadtverein.at

PERSÖNLICH ZU UNSEREN BÜROZEITEN

Montag von 9-12 Uhr,
Dienstag und Mittwoch jeweils von 15-18 Uhr

BANKVERBINDUNG

Stadtverein Salzburg,
IBAN: AT262040400000002014
BIC: SBGSAT2S

EXKURSION 2021_4

Traumstadt Salzburg

VOR HUNDERT JAHREN UND HEUTE

Mittwoch, 13. Oktober um 15.30

Die Ausstellung im Panorama-Museum zeigt in Bildern aus dem Archiv des Salzburg Museum, wie Salzburg vor 100 Jahren ausgesehen hat und lädt ein zum Reflektieren, wie die Stadt sich seither weiterentwickelt hat.

Es führt uns die Kuratorin der Ausstellung, Dr. Eva Jandl-Jörg.

Im Anschluss diskutieren wir auch vor Ort die künftige Erweiterung und Weiterentwicklung des Salzburg Museums: 

Die Übersiedlung des Salzburg-Panoramas, den Neubau einer zweiten Kunsthalle im Hof und die Verbindung Grabungsmuseum und alte Residenz zur Präsentation des römischen Salzburg.

Kostenbeitrag

 € 10,– pro Person

Treffpunkt

vor dem Panoramamuseum

EXKURSION 2021_5

Waidhofen an der Ybbs mit Burg Rothschild & Steyr mit der Landesausstellung

Mittwoch, 20. bis Donnerstag, 21. Okt. 2021

Die „Stadt der Türme“ wie Waidhofen auch genannt wird, besticht mit ihrem schönen Stadtbild und der frühbarocken Burg Rothschild.
Die klare Ybbs zieht sich durch die Kulisse, der Uferweg lässt die alten Häuser „wie auf Fels gebaute Schwalbennester“ aussehen.
Wir erleben die wechselvolle Geschichte im Rahmen einer Führung durch die Stadt und durch die Burg Rothschild. Sie wurde 2007 von Hans Hollein renoviert und mit architektonischen Akzenten und reizvollen Aussichtsplattformen versehen. Das Abendessen genießen wir bereits in Steyr, wo wir auch übernachten.

Am Folgetag freuen wir uns auf die wunderschöne Altstadt von Steyr. Sie ist die drittgrößte Stadt von Oberösterreich am Zusammenfluss von Enns und Steyr. Wir besichtigen die Stadtpfarrkirche mit der „Bruckner-Orgel“, den Stadtplatz, dessen Altstadtensemble zu den besterhaltenen im deutschen Sprachraum zählt und anschließend die OÖ Landesausstellung „Arbeit Wohlstand Macht“.

Bei einer Führung durch das im Familienbesitz befindliche Schloss wird erstmals die barocke Bibliothek mit einem Bestand von etwa 10.000 Bänden öffentlich zugänglich.

Unsere Leistungen

 Busfahrt mit Komfortbus der Firma Albus

Übernachtung im 4-Sterne Haus „Minichmayr am Zusammenfluss“ in Steyr

Abendessen am 20. Oktober

Alle Eintritte und Trinkgelder

Fahrtkostenbeitrag

Unterbringung im Doppelzimmer: € 290 pro Person
Unterbringung im Einzelzimmer: € 320

Die Reise findet mit mindestens 20 und mit maximal 30 Teilnehmer*innen statt.

ANMELDUNG UND EINZAHLUNG BIS SPÄTESTENS
10. OKTOBER 2021 ERBETEN.